Sie befinden sich hier: Startseite

Patientenverfügung und Vollmacht für das In- und Ausland

Sicherheit für den Ernstfall: So verschaffen Sie Ihrem Willen Gehör

Hier erhalten Sie:


Wie verschaffe ich meinem Willen Gehör, wenn ich selbst nicht mehr in der Lage dazu bin?

Unsicherheit und Irrtümer sind die Regel, wenn es um Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen geht.

Irrtum Nr.1:

Automatisch entscheiden die nächsten Angehörigen, wie Ehegatten oder Kinder, in meinem Sinne, wenn mir etwas zustößt.

Richtig ist: Auch die nächsten Angehörigen benötigen die schriftliche Ermächtigung zur Durchsetzung Ihres Willens und Ihrer Verfügungen im Fall von Krankheit, schwerwiegenden medizinischen Eingriffen oder Sterben!

Liegt keine Vollmacht vor, bestimmt das Betreuungsgericht einen Betreuer, der die Entscheidungen über Sie trifft! Nur in Kombination mit einer Vorsorgevollmacht ist Ihre Patientenverfügung sinnvoll, denn ausschließlich eine solche Vollmacht ermächtigt die Person Ihrer(!) Wahl und Ihres Vertrauens, Ihren Willen im Ernstfall durchzusetzen.

Irrtum Nr. 2:

Es reicht, ein allgemeines Formular zur Patientenverfügung auszufüllen oder Felder anzukreuzen.

Richtig ist: Nur mit einer vom Fachmann gestalteten Patientenverfügung sind Sie auf der sicheren Seite, was die rechtliche Gültigkeit und die Verbindlichkeit für die behandelnden Ärzte betrifft!

Denn der Gesetzgeber hat mit dem Patientenverfügungsgesetz aus dem Jahr 2009 sehr hohe Anforderungen an die Genauigkeit der Formulierungen gestellt.

Nur eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Verfügung sichert Ihre Autonomie und Selbstbestimmung, wenn Sie selbst sich nicht mehr mitteilen können.

Fazit:

Rechtssichere Formulierungen geben Ihnen und Ihren Nächsten Sicherheit im Ernstfall. Die Bestellungen der hier angebotenen Formulare auch von Ärzten und Juristen sprechen für sich.

Zusätzlich steht Ihnen die Beratungshotline Patientenverfügungen von Rechtsanwältin Karin M. Schmidt bei Ihren Fragen zum Thema rechtliche Vorsorge gerne zur Verfügung.

Rechtsanwältin Schmidt ist Expertin auf dem Gebiet Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen und verfügt daher über einen umfangreichen Kenntnis- und Erfahrungsschatz.

[ Mehr Informationen  ]

Bestellung:

Sie möchten direkt eine Patientenverfügung und/oder eine Generalvollmacht mit Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung mit rechtssicheren Formulierungen und Raum für gültige Zusatz-Eventualitäten bestellen?

[ Ihre Bestellmöglichkeiten  ]