Sie befinden sich hier: ›› Vorsorgevollmacht ›› Formulare

Vollmachten - Formulare

Als Formular stellen wir Ihnen, zusammengefasst in einer Urkunde, eine Generalvollmacht für den Bereich Vermögenssorge und eine Vorsorgevollmacht für den Bereich Personensorge und eine Betreuungsverfügung zur Verfügung.

Hinweis:

Die Betreuungsverfügung wurde vorsorglich eingefügt für den Fall, dass die Vorsorge- oder die Generalvollmacht infolge von späteren Gesetzesänderungen eine Lücke aufweist.

Erläuterungen zu § 181 BGB (im Muster Generalvollmacht mit Vorsorgevollmacht enthalten):

Grundsätzlich verbietet das Gesetz ein sog. Insichgeschäft. Der Zweck beruht auf dem Gedanken, dass die Mitwirkung derselben Person auf beiden Seiten des Rechtsgeschäftes die Gefahr eines Interssenkonfliktes in sich birgt.

Das bedeutet, dass der Vertreter, hier Ihr Bevollmächtigter, nicht als Ihr Vertreter mit sich selbst Rechtsgeschäfte abschließen darf. Wenn aber nahe Verwandte, wie z.B. die eigenen Kinder, bevollmächtigt werden, die ja zumeist auch Erben sind, dann ist die Befreiung von dem Verbot des sog. Insichgeschäftes sinnvoll. Wird z.B. wegen der Unterbringung in einem Alten- oder Pflegeheim der Hausstand aufgelöst, so können die bevollmächtigten Kinder die Gegenstände, die Sie nicht mehr benötigen, unter sich verteilen.

Wenn Sie nur eine Beglaubigung Ihrer Unterschrift möchten, aber mehr als einen Bevollmächtigten haben, müssen Sie das bestellte Formular entsprechend der Zahl der Bevollmächtigten kopieren und dann für jeden Bevollmächtigten ein Formular ausfüllen und Ihre Unterschrift auf jedem der Formulare beglaubigen lassen. Ansonsten haben Sie nur eine Urkunde für alle Bevollmächtigten, was keinen Sinn macht!

Hinweis:
Wenn Sie Ihrem Bevollmächtigten im Innenverhältnis keine Weisung erteilen möchten, dass er nur im Fall Ihrer Betreuungsbedürftigkeit für Sie handeln darf, dann muss die Generalvollmacht von einem Notar beglaubigt werden; die Betreuungsbehörde ist nur befugt, Vollmachten, die im Innenverhältnis auf den Fall der Betreuungsbedürftigkeit beschränkt wurden, zu beglaubigen!

Möchten Sie den Vollmachtsumfang einzelner Bevollmächtigter begrenzen, bspw. bestimmen, dass Ihre Kinder bei dem Erwerb, der Veräußerung und der Belastung von Grundbesitz jeweils nur gemeinschaftlich vertretungsberechtigt sind, oder Ihrem Ehepartner den Widerruf der Ihren Kindern erteilten Vollmacht gestatten, ist in jedem Fall anzuraten, die Vollmacht notariell beurkunden zu lassen, da hierfür alle Bevollmächtigten in eine Urkunde aufgenommen werden müssen, um die Bevollmächtigten in Beziehung zueinander setzen zu können.

Alsdann benötigen Sie Mehrfertigungen dieser einen Urkunde, für jeden Bevollmächtigten mindestens ein Exemplar, die im Rechtsverkehr uneingeschränkt anerkannt werden und das ist nur bei den Ausfertigungen eines Notars der Fall, da diese eine Abschrift der Urschrift sind!

Bedenken Sie auch, dass für die Aufnahme eines Darlehens durch den Bevollmächtigten eine notariell beurkundete Vollmacht zwingend ist.

[ Formular Vorsorgevollmacht bestellen  ]