Sie befinden sich hier: ›› Betreuungsverfügung ›› Gestaltung

Betreuungsverfügung - Gestaltung

Der Begriff der Betreuungsverfügung ist gesetzlich nicht definiert. Darunter werden allgemein (schriftliche) Vorschläge des Betroffenen zur Auswahl der Person des Betreuers und/oder zur Ausübung der Betreuung verstanden.

Voraussetzung ist also, dass keine wirksame Bevollmächtigung erfolgte oder, etwa wegen geänderter Rechtslage, die erteilte Vollmacht unerwartete Lücken aufweist.

Daher sollte auch in einer Vollmacht eine Betreuungsverfügung enthalten sein, die bestimmt, dass im Falle einer solchen Lücke der Bevollmächtigte Betreuer wird.